Über mich

PC070302-1.jpg

Heilpraktikerin

2019, Gesundheitsamt Hamburg

B. Sc. Osteopathin

2018, fünfjährige Teilzeitausbildung und Studium, OSD Hamburg

Physiotherapeutin

2012, dreijährige Ausbildung, Universitätsklinikum Göttingen

Nach meiner Ausbildung zur Physiotherapeutin war mir schnell klar, dass ich mich zur Osteopathin weiterbilden möchte. Kurz nach Beginn meiner Tätigkeit als Physiotherapeutin nahm ich bereits die Ausbildung (in Teilzeit) und das Studium zur Osteopathin an der Osteopathie Schule Deutschland in Hamburg in Kooperation mit der Dresdner International University auf. In dieser Zeit behandelte ich bereits die ersten osteopathischen Patienten.

Im Rahmen meines Studiums konnte ich Erfahrungen an der British School of Osteopathy (BSO) - eine der größten Universitäten im Bereich der Osteopathie in England - sowie an der European School of Osteopathy (ESO) - die älteste Universität für Osteopathie in England - sammeln. Die Ausbildung und das Studium zur Osteopathin schloss ich mit einem Bachelor ab. Für eine bessere differenzialdiagnostische Abklärung vom Zustand des Patienten und für eine bessere schulmedizinische Einschätzung von Erkrankungen habe ich mich zum Heilpraktiker fortgebildet. 

Der Beruf der Osteopathin erfüllt mich mit viel Freude, Begeisterung und Leidenschaft. In meiner Behandlung lege ich großen Wert darauf, jeden Menschen individuell zu betrachten, da nach meiner Auffassung Körper, Geist und Seele eine Einheit bilden. Außerdem gehe ich davon aus, dass jeder Körper über Selbstheilungskräfte verfügt. In meiner osteopathischen Behandlung gebe ich dem Patienten einen Anstoß, um diese Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Der Körper kann sich danach selbständig wieder in ein Gleichgewicht bringen, damit er seine Reserven optimal nutzen kann.

Meine osteopathischen Behandlungen kann ich darüber hinaus durch meine langjährige Erfahrung als Physiotherapeutin unterstützen. 

PC070107.JPG